Stadtspaziergang Rabenhof So, 06.10.2019
Der Rabenhof im 3. Bezirk wird nach Plänen der Otto-Wagner-Schüler Heinrich Schmid und Hermann Aichinger errichtet, 1929 eröffnet und 1931 nach dem legendären Chefredakteur der Arbeiter-Zeitung, Friedrich Austerlitz benannt. Ursprünglich verfügt der Hof über 1.097 Wohnungen für etwa 5.000 Menschen.
PR (Kerstin)