Stadtspaziergang Ringstraße des Proletariats So, 01.09.2019
Zwischen 1919 und 1933 errichtet das Rote Wien mehr als 380 kommunale Wohnbauten mit knapp 65.000 Wohnungen. Die höchste Konzentration dieser Gemeindebauten findet sich entlang des Margaretengürtels – auf der sogenannten "Ringstraße des Proletariats", dem politischen Gegenentwurf zur bürgerlichen Ringstraße. Unser Stadtspaziergang führt vom Reumannhof über den Metzleinstalerhof zum Matteottihof mit Herwegh- und Julius-Popp-Hof.
PR (Kerstin)