CITYWAVE® PRO WORLD TOUR AUSTRIA Fr, 14.06.2019
Die citywave® pro World Tour kommt nach Österreich und bringt die besten Riversurfer der Welt auf die Multiplex Terrassen der SCS.

Gerade einmal vier Wochen nach Saisoneröffnung folgt schon das nächste Eventhighlight auf der SCS Multiplex CityWave. Pünktlich mit Eintreffen der sommerlichen Temperaturen macht die citywave pro World Tour Station in Österreich. Nach Tel Aviv (Israel) ist die Shopping City Süd der zweite Austragungsort, bevor es weiter nach Zürich und Tokio geht.

Die weltbesten Riversurfer werden an den Start gehen und um ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro kämpfen. 24 Männer, 16 Frauen, 12 Juniors (U16) und 12 Masters (40+) sind beim citywave pro World Tour Austria teilnahmeberechtigt. Die Topfavoriten kommen aus Bayern, denn der Eisbach in München gilt schon seit Jahrzehnten als Hotspot für Riversurfer. Rosina Neuerer aus Rosenheim und Lennard Weinhold aus München konnten bereits in Tel Aviv gewinnen und führen somit auch die Gesamtwertung der citywave pro World Tour an. Neuerer zählt auch am Meer zu den großen Nachwuchshoffnungen des deutschen Wellenreitteams. Dass Österreichs Surfer in den vergangenen drei Jahren dank der Multiplex CityWave viel Boden gut gemacht haben, demonstrierte Johanna Lackner eindrucksvoll mit ihrem zweiten Platz in Tel Aviv. Auch der Österreichische Vize-Meister Daniel Brunnhuber aus Wien hat gute Chancen auf eine Topplatzierung beim World Tour Event. Die Besten der Tour werden zum Invitational Event im Zuge der Olympischen Spiele 2020 nach Tokio eingeladen, wo Surfen am Meer erstmals olympische Disziplin ist.

Am Samstag finden tagsüber ab 12:00 Uhr die Qualifikationsläufe aller Kategorien statt. Dem Surfer-Lifestyle entsprechend steigt ab 19:00 Uhr direkt auf der Multiplex CityWave Plattform die World Tour Riders Party mit allen Fahrern und DJ Sound by Radio Superfly. Die Final Runs werden am Sonntag zwischen 12:00 und 15:00 Uhr ausgetragen. Der Eintritt zur CityWave ist tagsüber und auch abends für Zuseher wie immer frei!

PR (Kerstin)