Asbury Park: Einzigartiges Kinoerlebnis für Rock'n'Roll Fans Mi, 22.05.2019
Asbury Park: Einzigartiges Kinoerlebnis für RocknRoll Fans

For one night only kommen die Rock-Legenden Bruce Springsteen, Steven Van Zandt und Southside Johnny am 22. Mai 2019 auf die Kinoleinwand und erzählen in Asbury Park: Riot, Redemption, RocknRoll die einzigartige Entstehungsgeschichte des legendären Jersey-Sound.
Die Musikdokumentation zeigt die spannende Geschichte der lange von Unruhen erschütterten Stadt Asbury Park und von der Kraft der Musik, eine gespaltene Gemeinschaft zu vereinen. Maßgeblich zur Vereinigung beigetragen haben die Asbury Söhne Bruce Springsteen, Steven Van Zandt und Southside Johnny, die den legendären Jersey-Sound geprägt haben.
In Asbury: Riot, Redemption, RocknRoll begeben sich die Musiklegenden zurück in den sagenumwobenen Nachtclub Upstage, in dem ihre Karrieren einst begannen und geben in Interviews exklusive Einblicke. Außerdem enthält dieses einmalige Kinoevent ein bisher unveröffentlichtes und heute bereits legendäres Konzert, bei dem Van Zandt, Southside Johnny und Springsteen im ausverkauften Paramount Theatre auftraten.
Am Mittwoch, den 22. Mai 2019, um 20 Uhr zeigt Cineplexx den Film:
-in der Millennium Kinowelt (Wehlistraße 66, 1220 Wien) in englischer Originalversion mit deutschen Untertiteln
-sowie im Artis International (Schultergasse 5, 1010 Wien) in englischer Originalversion mit englischen Untertiteln.

Tickets gibt es ab sofort direkt an den Kinokassen sowie unter www.cineplexx.at.

Über den Film:
Einstmals ein berühmter Badeort, ging Asbury Park in einem Sommer voller Aufruhr in Flammen auf. Für die nächsten 45 Jahre war die Stadt von Verfall gezeichnet. In einer Stadt, die buchstäblich durch Eisenbahngleise geteilt wird, zerstörten die Unruhen die berühmte Westküsten-Jazz- und Blues-Szene, doch aus den Flammen der brennenden Stadt entwickelte sich der legendäre Jersey-Sound. Der Film 'Asbury Park' bringt Asburys Söhne Steven Van Zandt, Southside Johnny Lyon und Bruce Springsteen mit brandneuen Interviews und Auftritten zurück in das sagenumwobene Upstage, den psychedelischen Nachtclub, in dem ihre Karrieren einst begannen. Der seit viereinhalb Jahrzehnten geschlossene Club Upstage ist eine perfekte Zeitkapsel, der beide Seiten der Bahnlinie in Asbury vereinte und einen Schmelztiegel für junge Talente darstellte. Es ist die Musik, die die Stadt hat wiederauferstehen lassen, so dass sie heute ihre lang ersehnte Renaissance genießt. Dieses einmalige Kinoevent enthält außerdem als Bonus ein bisher unveröffentlichtes und heute bereits legendäres Konzert, bei dem Van Zandt, Southside Johnny und Springsteen im ausverkauften Paramount Theatre auftraten.

Über Constantin Film-Holding GmbH
Constantin Film-Holding GmbH wurde 1951 als Filmverleih in Österreich gegründet. 1967 wurde mit dem Erwerb des Kreuz Kino in der Wiener Innenstadt ein zweites Standbein im Bereich Kinobetrieb geschaffen. In diesem Segment wurden bis Anfang der 1990er Jahre 25 traditionelle Kinos und Kinocenter aufgebaut und betrieben. Danach folgte ein Strukturwandel im Kinobetriebsbereich. Im Jahr 1993 wurde die Cineplexx Kinobetriebe GmbH gegründet, ein Tochterunternehmen der Constantin Film-Holding GmbH. Das Unternehmen entwickelte sich in einer Zeit, als viele traditionelle Kinos in Österreich den Markt verließen und Multiplex-Kinos neue Standards setzten. Constantin Film reagierte auf diesen Trend und bildete in Österreich eine Gruppe mit aktuell 19 Großkinos und 153 Leinwänden. Darüber hinaus bestehen 6 traditionelle Lichtspieltheater mit insgesamt 18 Sälen sowie weiteren Joint Ventures mit der Star-Movie Gruppe in Oberösterreich. 2009 startete die Cineplexx INTERNATIONAL GmbH die Expansion ins benachbarte Ausland und eröffnete in Bozen/Südtirol das erste Kino außerhalb Österreichs. Ebenso übernahm Cineplexx INTERNATIONAL in Zagreb ein Kino in der Innenstadt und legte damit den Grundstein für die Expansion am West-Balkan. 2011 und 2012 kamen Cineplexx Kinos in Kroatien, Serbien, Montenegro und Mazedonien dazu. 2013 erfolgte die weitere Expansion mit fünf Cineplexx Multiplex Kinos in Slowenien und der Eröffnung des ersten 7-Saal-Kinos in Albanien. Im Frühjahr 2014 wurde ein weiteres Kino in Serbien (Usce Shopping Center, Belgrad, die größte Einheit mit 11 Sälen und mehr als 2.000 Sitzplätzen) eröffnet. Der letzte Expansionsschritt erfolgte im März 2018 mit der Eröffnung des Cineplexx Parndorf. Heute ist Cineplexx bei einer starken Marktpräsenz mit 44 Multiplex- und 6 traditionellen Standorten in Österreich, Kroatien, Serbien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina, Montenegro, Mazedonien, Albanien, Kosovo, Griechenland und Italien vertreten und bespielt über 300 Säle. Mit rund 1.500 MitarbeiterInnen erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 140 Millionen Euro. 2017 begrüßten die Cineplexx Kinos knapp 12 Millionen Besucher. Mehr Informationen auf www.cineplexx.at