Die minibag Mo, 10.05.2021
Stylish und praktisch in allen Situationen.

Mütter sind Universal-Genies im Alltag. Und genau so viele Vorzüge zeigt auch die innovative minibag als eine vielseitige Handtasche! Sie sieht top aus und ist groß genug für alles, was man immer dabei haben muss.

Im täglichen Gebrauch wird die minibag quer über den Oberkörper als Crossbody-Bag getragen. Dadurch liegt sie bequem sowie eng an und wackelt nicht durch die Gegend, wenn man zum Businesstermin hetzt oder die Kids am Spielplatz durch die Gegend wirbelt. Sobald das Outfit einen eleganten Hingucker braucht, etwa beim Dinner oder Opernbesuch, wird der Gurt fünfmal längs um die Tasche gewickelt – und schon entsteht aus der minibag eine stylishe Clutch. Und wer doch einmal eine größere Tasche braucht, packt die minibag einfach als Geldtasche ein.

Die minibag ist aber nicht nur vielseitig, sondern auch richtig hochwertig. Sie besteht aus italienischem Leder und wird mit viel Hingabe in kleinen Manufakturen in Italien und der Schweiz gefertigt. Neben der Funktionalität und Qualität wird ebenfalls auf Nachhaltigkeit, faire Arbeitsbedingungen und kurze Transportwege geachtet. Und wenn die minibag mal einen neuen Look benötigt, dann sorgt ein neuer Strap oder das praktische Sonnenbrillen-Cover für frischen Wind.

Die minibag wurde vor fünf Jahren von der Grazerin Kathi Goldscheider entwickelt. Am Beginn der Erfolgsgeschichte stand die Suche nach einer praktischen Handtasche, die sowohl eine Mutter als auch eine Businessfrau optimal durch ihren Alltag begleitet. In kleinen Manufakturen in Italien und der Schweiz werden die stylishen Ledertaschen nachhaltig gefertigt. Sie sind mittlerweile in mehr als 50 Geschäften in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie im Online-Shop erhältlich.

PR (Kerstin)