Susa Kreuzberger: my body, my rules Sa, 23.03.2019
In einer Zeit, in der konservative Geschlechterrollen einen Aufschwung erleben, zeigt uns Susa Kreuzberger/madame with a mission in ihrer neuen Frühling/Sommer 2019 Kollektion eine Vision, die nach vorne und nicht zurücksieht. Die Wiener Designerin setzt sich kritisch mit weiblichen Körperbildern und marginalisierenden Modetrends auseinander. Die Kleidung als ein Statement zu verwenden, ist in dieser Saison ein wichtiges Stilmittel. Die Gewalt, die gegenüber Frauen nicht nur physisch zunimmt, betrachtet Kreuzberger mit großer Bestürzung.

Die Designerin setzt sich mit dieser Kollektion für die Idee einer gleichberechtigten Gesellschaft ein, in der Frauen über sich und ihren Körper selbst bestimmen können. Sie setzt Statements mit Zitaten & Slogans, die auf hochwertige Stoffe gemalt werden. Grobes schwarzes Leinen und feine Seide in zarten Pudertönen, sowie erlesene Drucke auf Seide werden mit der altbewährten Formel "keep it simpel and sophisticated" in Verbindung gestellt und zeigen die Diversität von Weiblichkeit. Die Leidenschaft zu hochwertigsten Materiali- en und dem Streben nach einer zeitlosen Mode für die Frau lässt Susa Kreuzberger/ madame with a mission auch dieses mal eine Kollektion erschaffen, in der jede Frau unabhängig von Alter und Größe sich wohlfühlen und schön sein kann.

©: Foto Sigrid Mayer
PR (Kerstin)