Regenbogenparade Sa, 18.06.2016
Seit dem Jahr 1996 hat sich die Regenbogenparade nicht nur zum wichtigsten Event der LSBTI-Bewegung entwickelt, sondern auch zu einem bedeutenden Symbol für eine Kultur der Solidarität, Akzeptanz und Gleichberechtigung.

Trotz ausgelassener Stimmung ist die Regenbogenparade ein wichtiges politisches Zeichen für die völlige rechtliche Gleichstellung und für die Sichtbarkeit der Vielfalt von Lebensweisen und Liebesformen, des Spektrums an Geschlechtsidentitäten und der Diversität der Community.

PR (Kerstin)