Blasted Di, 08.10.2019
Neue Inszenierung von Sarah Kanes Meisterwerk in der Originalsprache Englisch

In dem Stück "Blasted" werden zuerst Ian und Cate vorgestellt, die in einem Luxus-Hotelzimmer im nordenglischen Leeds zusammen übernachten. Ian, um die 50, ist Journalist, vulgär, rassistisch und gemein, und trägt eine Pistole. Cate, 21 Jahre alt, scheint ziemlich ahnungslos und hat Angststörungen. Im Laufe des Abends wird klar, dass dies keine gesunde Beziehung ist … dann am folgenden Vormittag wird alles auf den Kopf gestellt. Ein Krieg ist ausgebrochen. Ein Soldat mit Gewehr kommt durch die Hotelzimmertür und bringt die grausigen, brutalen Schrecken des Krieges mit sich – in Wort und schließlich Tat. In der Mitte des Stücks schlägt eine Bombe in das Gebäude ein … Alle drei Charaktere versuchen irgendwie zu überleben, während ihnen der Krieg nach und nach alles wegnimmt. Werden sie ihre Menschlichkeit bewahren können? Als "Blasted" zum ersten Mal in London in 1995 inszeniert wurde sorgte Sarah Kanes schockierendes Theaterstück für rege Kontroverse.

PR (Kerstin)