Alma – A Show Biz ans Ende Fr, 06.09.2019
Alma" ist mittlerweile die erfolgreichste österreichische Theaterproduktion der Nachkriegsgeschichte, das Stück hatte 1996 bei den Wiener Festwochen Premiere, es war seither auf in der ganzen Welt zu Gast, von Venedig bis Los Angeles und von Berlin, Prag und Lissabon bis Jerusalem und steht somit heuer bereits im 24. Jahr seiner Aufführungsgeschichte! Heuer wird das Ensemble unserer überaus erfolgreichen Produktion "Die letzten Tage der Menschheit" die Besetzung von "Alma" stellen – Iris Schmidt (die Darstellerin der "Schalek"), Elisabeth Kofler und Claudia Kohlmann spielen die 3 Almas, Bernhard Bauer den "Mahler" und auch unser Regisseur Paulus Manker ist wieder in seiner legendären Rolle als Oskar Kokoschka zu sehen!

Bei "Alma", dem Simultandrama über die berühmte Künstlermuse Alma Mahler-Werfel, sind Sie nicht nur Zeuge der Handlung, sondern Sie sind unmittelbar Teil des Geschehens. Sie konstruieren sich – ähnlich dem Surfen im Internet – einen Abend lang Ihr eigenes Drama!

PR (Kerstin)