Schlosspiele Kobersdorf Di, 02.07.2019
"Das Mädl aus der Vorstadt"

von Johann Nestroy

Wieder einmal wird auf der Bühne der Schloss-Spiele Kobersdorf der Sprachwitz von Johann Nestroy funkeln. Selbst ein Bühnenkomiker ersten Ranges, ergriff der wortgewandte Dichter mit viel Humor stets Partei für die Anständigen und stellte die Unanständigen bloß. Zeitlebens brachte er so das Publikum zum Lachen und die Behörden gegen sich auf.

Eine der beliebtesten Possen aus dessen spitzer Feder hat Intendant Wolfgang Böck nun für die Saison 2019 ausgewählt. In Das Mädl aus der Vorstadt wird er als Privatdetektiv Schnoferl in jene Rolle schlüpfen, die sich Nestroy im Jahr 1841 selbst auf den Leib geschrieben hatte. Die Regisseurin Beverly Blankenship inszeniert diese an Zufällen und Überraschungen so reiche Komödie.

Der Geschäftsmann Kauz hat einen Mitarbeiter des Kasseneinbruchs bezichtigt. Das Delikt ist allerdings nur vorgetäuscht. Denn so will sich Kauz als scheinbar Geschädigter um etliche finanzielle Verpflichtungen drücken. Den Ruf des fälschlich Beschuldigten hat er ruiniert. Und damit auch den von dessen Tochter Thekla. Die arbeitet als Stickerin in der Wiener Vorstadt und hat einen Verehrer namens Gigl.
Der steht eigentlich als Bräutigam der reichen Witwe von Erbsenstein im Wort. Die wiederum ist die Nichte von Kauz, der sich gerne heimlich als Freier in der Vorstadt herumtreibt. Als der findige "Winkelagent" Schnoferl inmitten dieser kriminellen und libidinösen Verwicklungen beiläufig Wind von der Wahrheit bekommt, beginnt er, sich ihr auf die Spur zu heften ...

Es spielen: Wolfgang Böck, Wolf Bachofner, Tanina Beess, Marina Margaritta Colda, Sophie Gutstein, Christopher Haritzer, Karl Ferdinand Kratzl, Laura Rauch, Sabrina Rupp, Michaela Schausberger, Katharina Stemberger und Markus Weitschacher.

Regie: Beverly Blankenship
Bühnenbild und Lichtgestaltung: Erich Uiberlacker
Kostüme: Gerti Rindler-Schantl
Musikalische Leitung und Einrichtung: Christopher Haritzer
Dramaturgie: Oliver Binder
Produktionsleitung: Karin Gollowitsch

Premiere: Dienstag, 2. Juli 2019
(Ersatz-Premiere: Mittwoch, 3. Juli 2019)

16 Vorstellungen: (jeweils Do. – So.): 04. – 07. + 11. – 14. + 18. – 21. + 25. – 28. Juli 2019

Vorstellungsbeginn: 20:30 Uhr

Vorstellungsort: 7332 Schloss Kobersdorf, Prof. Martha Bolldorf-Platz 1 (ehem. Schlossgasse 1)

Biker-Fahrt: Samstag, 13. Juli 2019; Oldtimer-Fahrt: Sonntag, 21. Juli 2019

Kartenservice & Information
KBB - Kultur-Betriebe Burgenland GmbH
c/o Schloss-Spiele Kobersdorf
Franz Schubert-Platz 6
A-7000 Eisenstadt
Telefon 02682 719-8000, Fax 02682 719-8051
E-Mail: schloss-spiele@kobersdorf.at

PR (Alex)