ERSCHLAGT DIE ARMEN! Mi, 06.02.2019
Österreichische Erstaufführung nach dem Roman von Shumona Sinha

"Menschenrechte enthalten nicht das Recht, dem Elend zu entkommen": Der 2015 erschienene Roman "Erschlagt die Armen!" ("Assommons les Pauvres!") macht eindrucksvoll deutlich, dass dies auch und gerade für das Asylsystem Europas gilt. Die Filmregisseurin Nina Kusturica widmet sich in ihrer Theaterarbeit exklusiv für das WERK X nicht nur der Konjunktur der Unmenschlichkeit in Europa, auch der Machismo vieler Männer aus dem globalen Süden wird gebührende Erwähnung finden.

©: Foto Alexander Gotter
PR (Kerstin)