Leonhard Leeb Di, 17.04.2018
In persönlicher Konzertatmosphäre erleben

Was sich bei anderen Gelegenheiten gegenseitig ausschließt, das bildet bei den Kompositionen von Leonhard Leeb eine stimmige Symbiose von überschwenglicher Freude und tröstender Melancholie, von wärmendem Licht und kühlem Schatten. 12 junge und höchstbegabte GeigerInnen der mdw (Musikuniversität Wien) und ein internationaler Trompetensolist sorgen in einer intimen Formation für besondere musikalische Erlebnisse.

Ausführende
LEONHARD LEEB, Trompete
ANNA GUTOWSKA, Violine
ZORYANA ANTONYAK, Viola
JOHANNES KUBITSCHEK, Cello
LATE O'CLOCK BAROQUE ENSEMBLE

PR (Kerstin)